Plus

Es geht beim FC Wacker Innsbruck auch ohne Zittern

  • Artikel
  • Diskussion
Das war Ronivaldos 100. Tor in der zweiten Liga und zugleich der Endstand beim 3:1-Auswärtssieg des FC Wacker am Freitagabend in Floridsdorf.
© gepa

Von Wolfgang Müller

Innsbruck – „Ich hatte nie das Gefühl, dass wir dieses Spiel nicht gewinnen könnten“, blickte Flo Jamnig, der den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich erzielte, entspannt auf den souveränen 3:1-Erfolg des FC Wacker in Floridsdorf zurück. Auch Trainer Daniel Bierofka gab zu, dass er selten in der Schlussphase so ruhig an der Seitenlinie stand: „Weil wir mehr auf das 1:4 drückten, als Gefahr liefen, den Anschlusstreffer zum 2:3 zu kassieren.“


Kommentieren


Schlagworte