Graffiti im Innsbrucker O-Dorf gesprüht: 18-Jähriger ausgeforscht

Der junge Mann sprayte nicht nur politische Botschaften, er hängte auch mehrmals unerlaubt Plakate auf. Der 18-Jährige wird auf freiem Fuß angezeigt.

  • Artikel

Innsbruck – Zwischen 26. und 27. Juni kam es im Olympischen Dorf zu teils schweren Sachbeschädigungen. Ein 18-jähriger Österreicher sprayte politisch motivierte Graffitis. Bereits Ende Juni wurde der Jugendliche von der Polizei gefasst, als er Plakate klebte, die dieselben Motive zeigten.

Nach Hausdurchsuchungen und Ermittlungen konnten ihm insgesamt sechs derartige Sachbeschädigungen nachgewiesen werden. Der Beschuldigte zeigte sich bei der Einvernahme geständig. Die Anzeige an die Staatsanwaltschaft Innsbruck folgt auf freiem Fuß. (TT.com)


Schlagworte