Drittes Reh geschossen: Wilderer treibt in Terfens sein Unwesen

  • Artikel
  • Diskussion
Der Kadaver wurde ca. 300 Meter unterhalb vom Umlberg 1a gefunden.
© ZOOM.Tirol

Terfens – Bereits zum dritten Mal im heurigen Jahr wurde in Terfens eine verendete Rehgeiß gefunden, die nach dem Abschuss liegen gelassen wurde. Am vergangenen Freitag, 10. September, wurde der Aufsichtsjäger der Genossenschaftsjagd Terfens darüber verständigt, dass ca. 300 Meter unterhalb von Umlberg 1a eine tote Ricke gefunden wurde.

Das Tier lag auf einer rund zwei Meter hohen Steinmauer. Aufgrund der Spurenlage und Besichtigung des Tierkadavers kann laut Polizei davon ausgegangen werden, dass das Tier gewildert wurde.

Bereits am 1. Mai, sowie am 7. August wurden Rehgeiße auf ähnliche Art und Weise gewildert. Die Polizei Schwaz ersucht um zweckdienliche Hinweise aus der Bevölkerung unter Tel. 059133/7250. (TT.com)

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte