Plus

Datenpanne vor VP-Parteitag in Kufstein könnte Abwahl verhindern

Bei der Einladung zum heutigen VP-Stadtparteitag in Kufstein sind Fehler passiert. Das könnte die Abwahl des umstrittenen Obmanns Rauch verhindern.

  • Artikel
  • Diskussion
Der umstrittene Vizebürgermeister Hannes Rauch (im Bild bei einer Gemeinderatssitzung) soll als VP-Obmann abgelöst werden.
© Otter

Von Wolfgang Otter

Kufstein – Die Situation ist verfahren und der gordische Knoten in der Kufsteiner Volkspartei dürfte sich mit heute noch mehr verheddern. Eigentlich sollte nämlich am Abend ein neuer Stadtparteiobmann gewählt werden. Sollte deshalb, weil die Wahl gestern äußerst fraglich erschien. Es war ein Fehler bei der Einladung der Mitglieder geschehen.

Mit der Datenpanne dürfte der Streit in der Kufsteiner Volkspartei einen vorläufigen Höhepunkt erreichen. Bereits im Vorfeld hatte es ganz offene Front gegen den derzeitigen Obmann, Vizebürgermeister Hannes Rauch, gegeben. Bündische Obmänner hatten eine Neuwahl verlangt. Dem Vernehmen nach wären sich heute zwei Kandidaten gegenübergestanden. Einer aus der Gruppe um Hannes Rauch, einer von seinen Gegnern.


Kommentieren


Schlagworte