Plus

Festgästen in Wörgl war die 3-G-Kontrolle zu lasch

Beim Wörgler Breznsuppenfest waren 3-G-Nachweise nicht sehr gefragt, sagen Besucher. Die BH ermittelt, BM Wechner sieht keine Verfehlungen.

  • Artikel
  • Diskussion (2)

Von Jasmine Hrdina

Wörgl – Die Breznsuppe hat gemundet, hinterlässt aber einen faden Nachgeschmack, denn es stellt sich die Frage, ob das nach dem regionalen Schmankerl benannte Fest am Sonntag in Wörgl Corona-konform abgelaufen ist. „Alles, was geschehen ist, ist rechtlich gedeckt“, versichert BM Hedi Wechner. Mehrere „Augenzeugen“ des Breznsuppenfests berichten anderes: „Die 3-G-Regel wurde nicht kontrolliert. Wir waren mehrere Stunden dort, an keiner Stelle hat man uns gefragt.“


Kommentieren


Schlagworte