Plus

„Wasser und Luft“ als Erfolgsrezept für Tiroler Unternehmen

Von Volders aus beliefert TechnoAlpin 2400 Skigebiete in aller Welt mit Ersatzteilen für Schneekanonen.

  • Artikel
  • Diskussion
NR Hörl, Illmer (CEO TechnoAlpin Österreich), Gummerer (CEO), LR Mattle, Harb (BM Volders, v. l.) feierten TechnoAlpin-Jubiläum.
© Andreas Friedle

Von Anna Haselwanter

Volders – Waren im Wert von 8,5 bis 9 Millionen Euro stapeln sich in der Lagerhalle in Volders. Von hier aus gehen sie in die ganze Welt und sorgen – richtig verbaut – dafür, dass der Mensch Ski fahren kann, selbst wenn es keinen Schnee gibt. Vor 30 Jahren wurde die Firma TechnoAlpin gegründet, denn schon damals erkannten die Verantwortlichen, wie wichtig Beschneiungsanlagen in Zukunft werden würden. Heute ist das Unternehmen einer der führenden Anbieter für Schneekanonen und Co.


Kommentieren


Schlagworte