Flashmobs geplant: Ein spontaner Tanz, der die Generationen vereint

  • Artikel
  • Diskussion
Bereits vor zwei Jahren wurde das Tanzbein geschwungen.
© JunA

Innsbruck – Alt und Jung zusammenbringen – das ist das Ziel von JunA, dem Verein Abenteuer Demenz. „Das Zusammenspiel der Generationen, darunter auch Menschen mit Demenz, funktioniert sehr gut“, erzählt Geschäftsführerin Tatjana Pospisil. Das würden vom Verein organisierte Schulprojekte immer wieder aufs Neue beweisen.

Zum Welt-Alzheimer-Tag am 21. September hat sich der Verein etwas Besonderes überlegt. An drei Standorten finden in Innsbruck so genannte Flashmobs statt. Dabei werden junge Menschen und Senioren zusammen einen Tanz aufführen. Der Tag steht unter dem Motto „Leben im Moment – Glücksmomente 2021“. Dazu wurde das Lied „Der Moment“ von DJ Ötzi gewählt. Die Anmeldung zum Flashmob ist unter hallo@junamoment Betreff: Flashmob_2021 möglich. Teilnehmer bekommen ein Video zugesandt, um sich auf die Choreographie vorzubereiten. „Es ist nicht schwer“, beruhigt Pospisil. Wer will, kann sich auch nur im Rhythmus dazu bewegen. Termine: 14 Uhr – Marktplatz, 14.45 Uhr – Maria-Theresien-Straße, 15.30 Uhr – Goldenes Dachl. (nic)


Kommentieren


Schlagworte