Ischgler TVB-Geschäftsführer im TT-Studio: Après-Ski mit Auflagen

Ischgl steht für die kommende Wintersaison offenbar „gut gerüstet“ in den Startlöchern. Zum Opening ist wieder ein Konzert geplant, falls es die Auflagen zulassen. Man wolle den Interpreten an das neue Image anpassen, meinte Andreas Steibl im TT-Studio. Ob es ein Klassik-Star wird, wollte er nicht verraten.

  • Artikel
  • Video
  • Diskussion (5)
Andreas Steibl, der Geschäftsführer des Tourismusverbandes Paznaun Ischgl, war zu Gast bei Anita Heubacher im TT-Studio.
© tiroltv

Innsbruck – Ischgl steht für die kommende Wintersaison offenbar „gut gerüstet“ in den Startlöchern. Zum Opening ist wieder ein Konzert geplant, falls es die Auflagen zulassen. Man wolle den Interpreten an das neue Image anpassen, meinte Andreas Steibl im TT-Studio. Ob es ein Klassik-Star wird, wollte er nicht verraten.

Après-Ski wird es in Ischgl wieder unter Auflagen geben. Ähnlich wie in der Nachtgastronomie könnten Genesene und Geimpfte feiern dürfen. Ischgl habe dazugelernt, sagte Steibl. Er verwies auf das Gesundheitsmanagement im Ort und darauf, dass man keinen einzigen Tag im letzten Winter die Seilbahn geöffnet hatte. Heuer soll das anders sein. Welche Auflagen es fürs Skifahren geben wird, war gestern noch unklar.

📽️ Video | TT-Studio mit Andreas Steibl

Auf den Schadenersatzprozess in Wien angesprochen, meinte Steibl, Ischgl sei vorverurteilt worden. Diese Vorverurteilung sei durch den Bericht der Expertenkommission unter dem Vorsitz von Ronald Rohrer offenbar geworden. „Wir konnten nicht wirklich etwas dafür“, meint Steibl. Es tue dem Ischgler nach wie vor leid, dass sich Menschen im Ort infiziert hätten. „Aber wir müssen nach vorne schauen.“

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

Die Anfragen für die nächste Saison seien voll angelaufen, betonte der TVB-Chef, der die Stammgäste gerne als „Fans“ bezeichnet. Zu 70 Prozent hat Ischgl Stammgäste. Ebendie würden der Marke die Treue halten. Im August konnte Ischgl plus 20 Prozent bei den Übernachtungen im Vergleich zum Vorjahr verbuchen. „Wir haben die Zeit genützt und sind gut vorbereitet.“ (aheu)

🎧 Podcast | Das TT-Studio zum Anhören

📱 Sie möchten das „TT-Studio" in Ihrer bevorzugten Podcast-App anhören? Klicken Sie dazu einfach auf "Abonnieren" in der rechten unteren Ecke im Player.


Kommentieren


Schlagworte