Wegen Schulden: 21-Jähriger in Reutte mit Elektroschocker attackiert

Rabiater Geldeintreiber: Ein 22-Jähriger wollte einen 21-Jährigen in Reutte dazu bringen, seine Schulden zu begleichen. Seiner Aufforderung verlieh er mit Gewalt Nachdruck. Er brach in die Wohnung des Jüngeren ein und attackierte diesen mit einem Elektroschocker.

  • Artikel
(Symbolfoto)
© BARBARA GINDL

Reutte – Einen Raubüberfall verübte ein 22-jähriger Österreicher in einer Wohnung in Reutte: Der Mann brach am Freitag kurz vor Mitternacht die Tür zur Wohnung eines 21-jährigen Österreichers auf und attackierte ihn mit einem Elektroschocker.

Grund für die Attacke: Offenbar schuldete der 21-Jährige dem Älteren Geld, das dieser nun haben wollte. Das eingeschüchterte Opfer kam der Aufforderung nach und übergab dem Angreifer einen dreistelligen Eurobetrag. Daraufhin verließ dieser die Wohnung wieder.

Nach Einlangung der Anzeige leitete die Polizei sofort eine Fahndung mit zahlreichen Polizeistreifen aus den Bezirken Reutte und Imst ein und konnte den Aufenthaltsort des Beschuldigten ermitteln. Der Mann wurde in seiner Wohnung festgenommen. Bargeld und Elektroschocker stellte die Polizei sicher. (TT.com)


Schlagworte