Burg Heinfels ist seit Samstag offiziell eröffnet

  • Artikel
  • Diskussion
Landeshauptmann Günther Platter (Mitte) eröffnete mit weiteren Ehrengästen offiziell die renovierte Burg Heinfels.
© Martin Bürgler

Heinfels – Als die „Königin, die in die Lüfte steigt“ bezeichnete der Theologe und Reiseschriftsteller Beda Weber bereits 1838 die Burg Heinfels, die größte Festungsanlage des Pustertals. Am vergangenen Samstag, den 18. September, fand der offizielle Festakt zur Eröffnung statt. Der Obmann des Museumsvereins, Josef Steinringer, begrüßte mit Landeshauptmann Günther Platter an der Spitze dazu zahlreiche Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft.

2007 hatte die Unternehmerfamilie Loacker aus Südtirol die Burg Heinfels erworben. In Abstimmung mit den Gemeinden Sillian und Heinfels wurde 2016 nach mehrjähriger Planungszeit die Sanierung der ruinösen Burg in Angriff genommen. „Wir wollen mit diesem Projekt der Region etwas zurückzugeben und einen Mittelpunkt des öffentlichen Lebens schaffen“, erklärte Ulrich Zuenelli für die Eigentümerfamilie. (TT)


Kommentieren


Schlagworte