Plus

Österreich bei den Dopingsperren vorne dabei

Die Internet-Plattform „Betrugstest“ analysierte die Doping-Sanktionen gegen aktuell 2259 Athleten aus den olympischen Teilnehmerländern. Die Statistik förderte zahlreiche interessante Aspekte zutage:

  • Artikel
  • Diskussion
Der niederösterreichische Ex-Langläufer Johannes Dürr - wohl der aufsehenerregendste Dopingfall der vergangenen Jahre.
© APA/EXPA

Von Florian Madl

💉 Risiko-Sportarten I: Mit 382 Sperren steht die Leichtathletik an der Spitze, erst dahinter folgen Bodybuilding (371), Gewichtheben (285), Radsport (226) und Kraftdreikampf (214). Selbst der Behindertensport scheint mit 50 Sperren auf.


Kommentieren


Schlagworte