50.000 Kilometer in drei Tagen: Startschuss für Wander-WM in Schwaz

  • Artikel
  • Diskussion
In Schwaz wird um den Weltmeistertitel gewandert.
© TVB/Zanella-Kux

Schwaz – Heute Abend fällt um 19 Uhr der offizielle Startschuss für die 18. Wander-Weltmeisterschaft 2021 bei der Stadtpfarrkirche in Schwaz. Von dort gibt es einen Festumzug zum Marktplatz der Schwazer Stadtgalerien, wo dann die Zeremonie stattfindet.

Rund 800 Wanderer aus zehn verschiedenen Nationen wollen Teil der Wander-WM in der Silberregion Karwendel sein. Sie müssen in drei Tagen rund 50.000 Kilometer bewältigen – wobei aber nicht die Geschwindigkeit zählt, sondern jeder geschaffte Kilometer. Bereits die ganze Woche über wurden verschiedene Wander-Veranstaltungen seitens des TVB organisiert. Morgen um 8 Uhr wird es für die WM-Teilnehmer aber ernst und die erste von drei Touren steht an. (emf)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte