Plus

Strafanzeige gegen Strache und Löger wegen Bestechlichkeit eingebracht

Verbraucherschutzverein wirft Ex-Vizekanzler und Ex-Finanzminister in Sachen Versicherungsgesetz Bestechlichkeit vor.

  • Artikel
  • Diskussion (4)
Die früheren Spitzenpolitiker Strache (FPÖ) und Löger (ÖVP) beschäftigen wieder die heimischen Gerichte.
© APA/Jäger

Wien – Gegen den früheren FPÖ-Chef und Vizekanzler Heinz-Christian Strache und Ex-Finanzminister Hartwig Löger (ÖVP) wurde gestern eine Strafanzeige wegen des Verdachts der Bestechlichkeit eingebracht. Verfasst wurde die Anzeige vom Verbraucherschutzverein (VSV). Konkret geht es um eine Änderung des Versicherungsvertragsgesetzes aus dem Jahr 2018, das Kunden benachteiligt und Anbietern von Lebensversicherungen Vorteile verschafft. Es liege der „Verdacht nahe, dass sich Lebensversicherer ein günstiges Gesetz gewünscht, selbst geschrieben und dafür möglicherweise auch gespendet haben“, schreibt der VSV in einer Aussendung.


Kommentieren


Schlagworte