Streit um Vorfahrt: Radfahrer bei Kollision mit Lkw in Niederndorf verletzt

  • Artikel

Niederndorf – Ein Streit um die Vorfahrt auf der Bundesstraße in Niederndorf hat einen Lkw-Fahrer am Freitag derart in Rage gebracht, dass er einem Radfahrer den Weg abschnitt. Dieser stürzte daraufhin und wurde verletzt.

Zu dem Vorfall kam es kurz nach 16 Uhr auf der B172. Der 44-jährige Radfahrer war auf besagter Straße in Fahrtrichtung Deutschland unterwegs, als ihm der 31-jährige Lkw-Fahrer – er kam von der L379 aus Richtung Ebbs – bei einer Stopptafel die Vorfahrt nahm. Dies führte zu einer verbalen Auseinandersetzung der beiden Verkehrsteilnehmer, woraufhin der 31-jährige Tscheche dem Radler den Weg abschnitt. Der 44-Jährige prallte daraufhin in das Heck des Lasters, stürzte und wurde unbestimmten Grades verletzt. (TT.com)


Schlagworte