Tiroler Telemedizinprogramm „HerzMobil" führt zu Mortalitätsreduktion

Eine erfreuliche Bilanz zogen die Initiatoren des Tiroler Projekts „HerzMobil": Durch das Programm gab es rund 50 Prozent weniger Todesfälle bei Herzpatienten. Die Wiederaufnahmen in Krankenhäusern wurden zudem um 38 Prozent reduziert. Gesundheitslandesrätin Leja spricht von einem „absoluten Vorzeigeprojekt".

  • Artikel
  • Diskussion

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen