Schock nach Großbrand in Stanz sitzt tief: Spendenkonten eingerichtet

Für die Betroffenen des Großbrands in Stanz wurden Spendenkonten eingerichtet. Ein 62-Jähriger verlor sein Haus.

  • Artikel
  • Diskussion (1)
Isabell und Gebhard Wörz vor der Brandruine ihres Stalls. Die Brandermittler waren bis zum Abend auf der Suche nach den Brandursachen.
© Reichle

Von Matthias Reichle

Stanz b. Landeck – „Wir sind zur Rettung der Viecher in den Stall hinein – in letzter Minute“, erzählt Gebhard Wörz. Es ist wahnsinnig schnell gegangen. Gemeinsam mit seinem Bruder lief der Bauer Samstagfrüh in das bereits stark verrauchte Wirtschaftsgebäude, um seine Tiere herauszuholen. „Überall sind die Bretter, Dachziegel heruntergebrochen.“


Kommentieren


Schlagworte