Plus

Gostner vs. Hudovernik: Frontalangriff empört die TVB-Spitzen

Nach seiner Attacke auf Obmann Gostner und die inhaltliche Ausrichtung von Innsbruck Tourismus wird Neo-Hotelier Hudovernik selbst der Marsch geblasen.

  • Artikel
  • Diskussion (3)
Sieht in Karl Gostner (r.) den falschen Mann am Ruder und den TVB ohne Strategie: Thomas Hudovernik.
© De Moor/Falk

Von Manfred Mitterwachauer

Innsbruck – Im Innsbruck Tourismus ist Feuer am Dach. Weil mit 29. November in der TVB-Vollversammlung Neuwahlen anstehen. Und der langjährige Obmann Karl Gostner unter Beschuss steht, wie die TT bereits Anfang September berichtete. Damals war es der inzwischen aus dem Vorstand ausgeschiedene, selbst TVB-intern umstrittene August Penz, der Gostner offen in Frage stellte. Auch weil Gostner ihm zuvor mitgeteilt haben soll, dass im neuen TVB-Vorstand für ihn kein Platz mehr reserviert sei.


Kommentieren


Schlagworte