Benefizwanderung über drei Tiroler Almen brachte 22.000 Euro ein

  • Artikel
  • Diskussion
Unterstützung in schwierigen Zeiten: Vater Toni Vugts (l.) mit seinen drei Kindern, Vize-BM Romed Giner (r.) und das Soccer-Team-Vorstandstrio Thomas Falger, Harald Lederer und Roman Ferdik (v. l.).
© Walter Lackner

Rum, Fulpmes – Dank zahlreicher großzügiger Spender und Sponsoren brachte die heurige elfte Auflage der „3-Almen-Wanderung“, organisiert vom Verein Soccer Team aus Rum, ein eindrucksvolles Ergebnis von 22.000 Euro. Die Benefizwanderung führte – jeweils mit gemütlicher Einkehr – auf die Thaurer Alm, weiter zur Vintl Alm und schließlich zur Rumer Alm, wo die junge Formation Vier Viertl auch für musikalische Akzente sorgte.

Mit dem Spendenscheck wird Familie Vugts aus Fulp-mes unterstützt, die heuer einen denkbar schweren Schicksalsschlag erleiden musste: Mutter Karin verstarb im Alter von nur 39 Jahren an einer Krebserkrankung, sie hinterließ ihren Mann Toni und drei Kinder.

Bei der Spendenübergabe durch das Vorstandstrio des Vereins Soccer Team, die gemeinsam mit Vizebürgermeister Romed Giner aus Rum erfolgte, war Vater Toni überwältigt und zu Tränen gerührt. Die Soccer-Team-Vorstände wiederum dankten allen, die dem Spendenaufruf via Facebook gefolgt waren bzw. den „Help for Kids“-Spendenfonds unterstützt hatten. (TT)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte