Plus

Bittersüße Lebenslust: Willi Resetarits im Tanz mit Gevatter Tod

Willi Resetarits zeigt mitsamt der „Stubnblues“-Kombo auf der neuen CD „Elapetsch“ der Vergänglichkeit die lange Nase. Gevatter Tod wird zum Tanz gebeten.

  • Artikel
  • Diskussion
Willi Resetarits, 72, vertont Texte von H.C. Artmann und eines nebenberuflichen Trauerredners.
© APA/Pfarrhofer

Von Markus Schramek

Wien, Innsbruck – Irgendwer hat sich die Mühe gemacht und nachgezählt: Angeblich ist es schon die neunte Langrille von Willi Resetarits im Verbund mit seiner Stubnblues-Kombo seit deren Gründung vor auch schon 16 Jahren. „Kinda, wia de Zeit vafliagt!“, würde der in jungen Jahren nach Wien ausgewanderte Burgenlandkroate zu derlei Archivrecherchen wohl überrascht anmerken.


Kommentieren


Schlagworte