Übungsparcours für kleine und große Mountainbiker in Umhausen

  • Artikel
  • Diskussion
Vor allem Kinder erlernen sicheres Fahren im Gelände.
© Ötztal Tourismus

Umhausen – Ab sofort finden Familien mit Kindern sowie Einsteiger in Umhausen ein knapp 2500 m² großes Areal vor, um die eigene Sicherheit am Mountainbike effektiv und spielerisch zu trainieren. Das kostenlose Angebot richtet sich vor allem an Kinder und Kleinkinder sowie Rad-Neulinge, die sich für den Radsport im Gelände fit machen wollen. Der Übungsparcours ist direkt am Ötztal Radweg sowie in Zentrumsnähe von Umhausen gelegen.

Ob Laufrad, Old School Hardtail Bike, E-Bike oder Fully – der Mountainbike-Spielplatz ist nicht nur für alle Bike-Arten geeignet, sondern richtet sich auch an alle Alters- und Könnerstufen. Die Kleinsten drehen ihre ersten Runden auf dem 190 m langen Laufrad-Trail mit ersten einfachen Hindernissen in Form von Wellen und Kurven. Davon abgegrenzt gibt es einen 300 m langen Kinder-Trail. Anspruchsvollere Hindernisse wie Wellen, eine Wippe, Balance-Elemente oder Bodenunebenheiten geben viel Sicherheit für den „Ernstfall“ im Gelände. Dabei bringt ein Aufstiegs-Trail die Biker zum Start der Abfahrten. Die Kurven weisen großzügige Radien von drei bis vier Metern auf und die Balance-Elemente können auch umfahren werden. Die Trails variieren in der Schwierigkeit.

Das Projekt konnte dank einer Investition von insgesamt 60.000 Euro aus Mitteln des Umhauser Infrastruktur-Euro realisiert werden. An der Finanzierung der Hindernisse beteiligten sich außerdem die Gemeinde Umhausen und der Regio Verein Imst. „Es freut mich, dass wir für Gäste und Einheimische eine thematisch passende Zusatzattraktion direkt am Ötztal Radweg schaffen konnten“, erklärt Rainer Krismer, Obmann des Ortsausschusses in Umhausen. (pascal)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte