Kollision mit Lkw: 64-Jährige kam bei Unfall in Kirchbichl glimpflich davon

  • Artikel

Kirchbichl – Am Mittwochvormittag kam es auf der Lofererstraße im Gemeindegebiet von Kirchbichl zu einem Verkehrsunfall, als eine Pkw-Lenkerin an einer Kreuzung mit einem abbiegenden Lkw kollidierte.

Der Lenker des Lkw, ein 46-jähriger Mann, wollte gegen 9.50 Uhr nach links in die B 171 einbiegen, als gleichzeitig die 64-jährige Autofahrerin in den Kreuzungsbereich einfuhr. Die beiden Fahrzeuge kollidierten, wobei die Frau am linken Daumen leicht verletzt wurde. Ihr Ehemann am Beifahrersitz blieb unverletzt. Auch der Lkw-Fahrer überstand den Unfall ohne Verletzungen – an den beiden Fahrzeugen entstand jedoch erheblicher Sachschaden. (TT.com)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte