Plus

TT-Analyse: Van der Bellen, der ewige Krisenmanager

Und jetzt ist schon wieder was passiert. Alexander Van der Bellens Amtszeit wird von politischen Verwerfungen überschattet.

  • Artikel
  • Diskussion
Alexander Van der Bellen musste in seiner Amtszeit mehr als einmal vor die Öffentlichkeit treten, um die aktuellen Vorkommnisse anzuprangern.
© APA
Michael Sprenger

Von Michael Sprenger

Rückblickend beinhalten die Turbulenzen, Pannen und letzten Endes auch die Wiederholung der Bundespräsidentenwahl 2016 bereits den Keim des Künftigen. Alexander Van der Bellen hat wie kein anderes Staatsoberhaupt in der Zweiten Republik eine Krise nach der anderen zu moderieren und zu lösen. Und es waren unfassbare Herausforderungen für die Republik.


Kommentieren


Schlagworte