Junge Männer hinterließen Schäden in Fahrtechnikcenter in Tarrenz

  • Artikel

Tarrenz – Eine Spritztour mit einem stark motorisierten Pkw hinterließ am Sonntagnachmittag deutliche Spuren in einem Fahrtechnikcenter in Tarrenz. Mehrere junge Erwachsene begaben sich ohne Erlaubnis auf das Gelände. Abwechselnd fuhren ein 21-jähriger und ein 20-jähriger Österreicher mit dem Pkw des 21-Jährigen umher.

Die Beschuldigten drifteten auf einem Abschnitt des Fahrtechnikcenters, der mit einem speziellen Mittel beschichtet ist. In nassem Zustand soll er so eine Schnee- bzw. Eisfahrbahn simulieren. Der Abschnitt war zu diesem Zeitpunkt jedoch trocken. Deshalb hinterließen die Reifen massive Spuren und Schäden auf der Fläche.

Die Polizei bezifferte den Schaden auf einen unteren fünfstelligen Eurobereich. Die jungen Männer werden angezeigt. (TT.com)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte