Plus

Piller Landesstraße macht Probleme: Weitere Bikeroute im Visier des Landes

Anrainer der Piller Landesstraße stöhnen unter dem Lärm. 2022 nimmt das Land den Motorradverkehr auf der Strecke unter die Lupe.

  • Artikel
  • Diskussion
Im Außerfern sind die Fahrverbote für Motorräder mit einem Standgeräusch über 95 Dezibel inzwischen eine Dauereinrichtung.
© zoom.tirol

Von Matthias Reichle

Wenns, Fließ – Kommt entlang der Piller Landesstraße (L17) auch ein Lärmfahrverbot für laute Motorräder wie am Hahntennjoch? Die beliebte Höhenstraße vom Pitztal ins Kaunertal ist längst kein Geheimtipp mehr und zieht zahlreiche Motorradfahrer an, die traumhafte Natur, enge Kurven und schöne Ausblicke zu schätzen wissen. Wie viele es tatsächlich sind, will das Land im kommenden Jahr erheben. Wie man seitens des Büros von LHStv. Ingrid Felipe erklärt, wurde ein externes Büro beauftragt, in der Motorradsaison 2022 eine Zählung der Biker durchzuführen. Hintergrund sind Anrainerbeschwerden, die die hohe Lärmbelastung beklagen.


Kommentieren


Schlagworte