Plus

TT-Leitartikel zum Kurz-Abgang: Ein Schritt zur Seite ohne Antworten

Sebastian Kurz geht als Kanzler, er bleibt als Parteichef – und Feindbild der Opposition. Dass die neue Konstellation an der Spitze von ÖVP und Regierung funktionieren kann, müssen alle Beteiligten erst unter Beweis stellen.

  • Artikel
  • Diskussion (2)
Sebastian Kurz erklärte seinen Rücktritt.
© GEORG HOCHMUTH
Wolfgang Sablatnig

Leitartikel

Von Wolfgang Sablatnig

Sebastian Kurz ist nicht weg. Er mache Platz, sagt er selbst. Er werde ins Kanzleramt zurückkehren, hofft seine Vertraute Elisabeth Köstinger. Jedenfalls bleibt er Parteichef und die ÖVP damit türkis. Er wird zudem Klubobmann und zieht im Parlament die Fäden.


Kommentieren


Schlagworte