Dobler: „Verkehr in Wenns ist hausgemacht“

  • Artikel
  • Diskussion

Wenns – Dass auch die Straße über den Piller eine lärmtechnische Bremse für Motorradfahrer bekommen könnte – die TT berichtete –, sorgt für gemeindeinterne Diskussionen und zugleich für ein Thema im beginnenden Wahlkampf. So kann etwa Werner Dobler, der im Februar auf einer Liste kandidieren will, das Engagement des scheidenden Bürgermeisters Walter Schöpf „nicht nachvollziehen“. Immerhin habe dieser nichts gegen die Verbreiterung der Straße getan, zugleich aber forciere er ein Chaletdorf am Piller und verstärkte Wohnbautätigkeit am Übergang zwischen dem Pitztal und dem Oberen Gericht. Auch die Zulieferung für das Naturparkhaus geschehe über Wenns: „Da ist viel hausgemacht.“ (pascal)


Kommentieren


Schlagworte