Schüler übergaben Forderungen: Ampel und 30er durch Obsteig

  • Artikel
  • Diskussion
Die Obsteiger Schüler haben klare Forderungen artikuliert.
© Egger

Obsteig – Als LHStv. Ingrid Felipe kürzlich nach Obsteig kam, wurde ihr auch von den Kindern der Volksschule ein Plakat übergeben, das Sicherheitsforderungen der Schüler beinhaltete. Immerhin wurde auch in der Volksschule ein Punktesystem für den Schulweg zu Fuß statt mit dem Auto eingeführt. Die Kinder formulierten selbst ihre Forderungen, wie BM Hermann Föger betont. So kamen von den Schülern selbst die Forderungen nach einer Fußgängerampel über die Mieminger Bundesstraße im Bereich von Kirche und Schule. Eine weitere Idee war eine 30-km/h-Tempobremse auf der Ortsdurchfahrt sowie ein autofreier Tag. LHStv. Felipe nahm das Plakat als Petition der Jung-Obsteiger mit und präsentierte es auch im Rahmen des Landtags. (pascal)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte