Plus

Gemeinderäte in Wängle erzwingen Amtsende von Bürgermeister Müller

14 Gemeindebedienstete in Wängle müssen nun auf ihre Gehälter warten, bis die Vakanz vorbei und eine vorläufige Amtsverwaltung installiert ist.

  • Artikel
  • Diskussion
Game over. Nicht-mehr-Bürgermeister Christian Müller verlässt konsterniert die Sitzung, die nur ein paar Sekunden dauerte.
© Mittermayr

Von Helmut Mittermayr

Wängle – Hätte jemand mitgestoppt, wären nicht mehr als sechs, sieben Sekunden herausgekommen. Die wahrscheinlich kürzeste Gemeinderatssitzung in der Geschichte Tirols bestand nur aus vier Sätzen. „Ihr kennt ja alle Punkt eins. Wer ist dafür? Einstimmig. Das war’s!“ Wängles Gemeinderat hatte sich aufgelöst und damit Bürgermeister Christian Müller „abgeschossen“. Was der Zweck der Übung war.


Kommentieren


Schlagworte