74-Jähriger bei Kollision mit Alkolenker in Wörgl verletzt

  • Artikel

Wörgl – Ein 74-jähriger Autolenker ist am Dienstagvormittag bei einem Verkehrsunfall in Wörgl verletzt worden. Das Auto des Mannes war gegen 11.35 Uhr im Kreuzungsbereich Sepp-Gangl-Straße/Johann-Seisl-Straße vom Pkw eines 32-Jährigen gerammt worden – der ein „Vorrang geben“-Schild missachtet hatte.

Das Fahrzeug des 74-Jährigen kam durch den Zusammenstoß von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einer Betonmauer. Dadurch zog sich der 74-Jährige Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Kufstein eingeliefert. Der 32-Jährige blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Ein Alkomattest beim 32-jährigen verlief positiv. Ihm wurde an Ort und Stelle der Führerschein abgenommen. Ein Bericht an die Staatsanwaltschaft folgt, berichtet die Polizei. (TT.com)


Schlagworte