Plus

Aufreger Hörl: Ich stehe zu „Kanzler“ Kurz

  • Artikel
  • Diskussion (25)
Der Tiroler ÖVP-Nationalrat Franz Hörl (r.) verteidigt „seinen Kanzler“ Sebastian Kurz und kritisiert die Veröffentlichung der Chats.
© APA

Von Peter Nindler

Innsbruck – Dass trotz des Chat-Skandals alle Tiroler VP-Nationalräte Sebastian Kurz zum Klubchef im Parlament gewählt haben, sorgt für Kritik der Opposition. Für Aufregung wiederum VP-NR Franz Hörl. „Wos, Chats? Warum kommen die überhaupt an die Öffentlichkeit?“, meinte er Montag in einem ORF-Interview.


Kommentieren


Schlagworte