Equal Pay Day: Frauen in Tirol arbeiten 79 Tage unbezahlt

  • Artikel
  • Diskussion

Innsbruck – Die Einkommen der Tiroler Frauen liegen weiterhin unter jenen der Männer und auch unter dem Österreich-Schnitt. 21,6 Prozent betrug der durchschnittliche Einkommensunterschied zwischen Männern und Frauen in Tirol im Jahr 2021. Ab dem 14. Oktober, auf den der Equal Pay Day in Tirol heuer fällt, arbeiten Frauen bis Jahresende sozusagen „gratis“. Das sind 11 Tage länger als im Bundesschnitt.

Um mehr Lohngerechtigkeit und eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu erreichen, schlägt der ÖGB Tirol ein „Familienarbeitszeitmodell“ vor. Konkret würde es zur Anwendung kommen, wenn beide Elternteile nach der Karenz ihre Arbeitszeit auf 28 bis 32 Wochenstunden reduzieren bzw. erhöhen. Das Land Tirol verwies derweil auf das Gleichstellungspaket 2020–2023, das Impulse zum Schließen der Lohnschere geben soll. (TT)


Kommentieren


Schlagworte