Gemeinde Virgen ist Österreichs Energiesparmeister

  • Artikel
  • Diskussion
Bruno Oberhuber, Albin Mariacher (Virger Energiebeauftragter), Rainer Krismer (e5-Betreuer), Bürgermeister Dietmar Ruggenthaler, Amtsleiter Raphael Lukasser und LHStv. Josef Geisler (v. l.) freuen sich.
© Energie Tirol

Virgen – Wenn es um Energie-Effizienz geht, macht den Virgerinnen und Virgern keiner etwas vor: Die Gemeinde engagiert sich seit Jahren fürs Energiesparen, für den Klimaschutz und für erneuerbare Energiequellen, und zwar im Rahmen des e5-Programms, das es bundesweit gibt. Von 62 möglichen Maßnahmen, die im e5-Programm empfohlen werden, sind mehr als 87 Prozent schon umgesetzt. Damit ist Virgen weiterhin die energieeffizienteste Gemeinde Österreichs. Photovoltaik-Anlagen auf den Dächern von Gemeindeamt und Bauhof, Biodiversität im Park und eine Initiative für Pendler tragen dazu bei.

Dafür gab es bei der e5-Gala in Innsbruck Applaus und eine Auszeichnung, überreicht von Energie-Tirol-Geschäftsführer Bruno Oberhuber und LHStv. Josef Geisler. Weitere zwölf Gemeinden wurden bei der Gala vor den Vorhang geholt: Aschau im Zillertal, Eben am Achensee, Jenbach, Stams, Imst, Westendorf, Kirchberg, Axams, Telfs, Brixlegg, Breitenbach am Inn sowie Reutte. (TT)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte