Plus

Rezepte für Fentanyl: Tiroler Arzt drohen bis zu 15 Jahre Haft

Über 1000 Schmerzmittelpflaster verschrieb ein Arzt einzelnen Patienten aus dem Drogenmilieu. Jetzt kommt es zum Prozess.

  • Artikel

Von Reinhard Fellner

Innsbruck – Am Schwarzmarkt der Suchtgiftszene blüht der Handel mit starken Schmerzmitteln oder offiziellen Substitutionsmitteln. So erschleichen sich laut Suchtgiftfahndern nicht wenige Drogenabhängige über übertrieben dargestellte Symptomatiken bei Ärzten ein Übermaß an Verschreibungen. Was darauf zur Eigenbehandlung gar nicht notwendig ist, wird in der Folge verdealt.

Ein Zusammenspiel dieser Faktoren oder schlicht regelwidrige Verschreibung ortet die Staatsanwaltschaft nun aber bei einem Mediziner aus Innsbruck – für ihn gilt die Unschuldsvermutung.


Schlagworte