Krankenpfleger ist neuer Stern am Tiroler Kabaretthimmel

  • Artikel
  • Diskussion
Kari Fankhauser malte Robert Palfrader und überreichte ihm das Gemälde (l.). Thomas Posch (r.) siegte beim Talentwettbewerb.
© Dähling, Hollaus

Tux, Hall – Mit Thomas Posch aus Hall hat ein absoluter Newcomer den Talentwettbewerb beim Kabarettfestival „frisch und fröhlich“ in Tux gewonnen. „Das kann doch gar nicht wahr sein“, sagte der Krankenpfleger und Nebenerwerbsgemüsebauer bei der Preisverleihung im zum Jux Center umfunktionierten Tux Center am Samstagabend überwältigt. Erstmals überhaupt hat er mit seinem elfminütigen Kurzprogramm „Der Untergang des Piratensenders Koralm“ Lachsalven am laufenden Band abgefeuert. Die fünfköpfige Fachjury und das Publikum haben ihn zum Besten des Abends gewählt. Seine Gewinne: eine Auftrittsserie im Treibhaus Innsbruck, im Kulturlabor Stromboli, dem Veranstaltungszentrum Komma in Wörgl, im Alten Kino Landeck und in der Carambolage Bozen sowie 680 Euro Preisgeld.

Freitagabend hatte Robert Palfrader die Lacher in Tux auf seiner Seite. Im Anschluss an sein Programm „Allein“ überreichte ihm Kari Fankhauser ein Ölgemälde, das ihn als Kaiser zeigt. Palfrader war sichtlich beeindruckt vom Talent der 17-jährigen Schülerin und Künstlerin. (TT, ad)

Gewinnspiel: Jahresabo für Body & Soul

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte