Entgeltliche Einschaltung

Diese Musiker und Musikerinnen sind 2022 bei „Sing meinen Song" dabei

Noch ist es ein paar Monate hin, bis „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" wieder an den Start geht. Doch die kommende Besetzung in der Vox-Show ist nun bereits bekannt. Johannes Oerding, der abermals als Gastgeber fungiert, erwartet sieben Kolleginnen und Kollegen.

  • Artikel
  • Diskussion
Willkommen bei „Sing meinen Song" – das erste Gruppen-Selfie existiert bereits.
© VOX

Berlin – Bei der Musikshow „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" stehen jetzt die Teilnehmer der neunten Staffel fest. Der Popsänger und Songschreiber Johannes Oerding führt erneut als Gastgeber durch das Musik-Event, wie der Sender Vox in Köln mitteilte. „Ich freue mich auf neue Künstler und Künstlerinnen, spannende Biografien und Lieder, die uns und die Zuschauer berühren!", erklärt der 39-jährige Sänger einer Mitteilung des Senders zufolge.

Entgeltliche Einschaltung

Mit dabei sind im nächsten Jahr Popsänger Clueso, die Frontfrau der Symphonic-Metal-Band Nightwish, Floor Jansen, ferner das Duo SDP von Vincent Stein und Dag-Alexis Kopplin. Außerdem: Soulsänger Kelvin Jones sowie Musikerin und Songwriterin Elif und die Künstlerin Lotte. Sie alle bringen ihre Hits mit – und bieten sie der Reihe nach zum Tausch an.

Ausstrahlung im Frühjahr

Vox zeigt die neuen Folgen der Reihe im Frühjahr 2022. Ein genaues Startdatum gibt es noch nicht. Wo die acht Künstler ihre Songs tauschen werden, ist ebenfalls noch unbekannt. Zuletzt fanden die Dreharbeiten aufgrund der Corona-Pandemie erstmals an der Ostsee statt. Zuvor hatte die Produktion stets in Südafrika stattgefunden.

„Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" wurde erstmals 2014 ausgestrahlt. Die Gastgeber haben seither mehrmals gewechselt. Auf Xavier Naidoo folgten Alex Völkel und Sascha Vollmer von The BossHoss, Mark Forster, Michael Patrick Kelly und schließlich Johannes Oerding. Zahlreiche Künstler und Künstlerinnen der unterschiedlichsten Genres gaben sich in dem Format bereits die Klinke in die Hand – von Sarah Connor und DJ Bobo über Lena Meyer-Landrut und Die Prinzen bis hin zu Christina Stürmer und Andreas Gabalier. (dpa, spot)


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung