Plus

Buntes Band ermöglicht heuer Genuss auf Tirols Christkindlmärkten

Nach dem Ausfall im Vorjahr prescht Tirol mit einem Sicherheitskonzept für Christkindlmärkte vor. Der Zutritt wird mit Bändern praxistauglich.

  • Artikel
  • Diskussion
Am 15. November starten die Innsbrucker Christkindlmärkte in die Vorweihnachtszeit. Das Präventionskonzept steht.
© TT/Böhm

Von Eva-Maria Fankhauser

Innsbruck – Der Duft von frischen Kiachln, ein heißer Glühwein zwischen den Händen, funkelnde Lichterketten und jede Menge Menschen, die zwischen den Handwerksständen hindurchschlendern – das soll bei den Christkindlmärkten in Tirol heuer wieder möglich sein. Dafür sorgt ein komplett ausgearbeitetes Präventionskonzept des Landesgremiums des Tiroler Markt-, Straßen- und Wanderhandels gemeinsam mit der Fachgruppe der Tiroler Gastronomie und der Sparte Handel.


Kommentieren


Schlagworte