Picasso-Werke erzielen bei Auktion mehr als 100 Mio. US-Dollar

  • Artikel
  • Diskussion
Elf Werke des spanischen Künstlers kamen in Las Vegas unter den Hammer.
© RONDA CHURCHILL

Las Vegas – Elf Gemälde sowie weitere kleinere Werke von Pablo Picasso haben am Samstag in Las Vegas bei einer Auktion über 100 Mio. US-Dollar (rund 85 Mio. Euro) erzielt. Bei der Versteigerung durch Sotheby‘s im Bellagio Hotel kam das 1938 entstandene Gemälde „Femme au beret rouge-orange“, das Picassos Muse Marie-Therese Walter zeigt, auf einen Preis von 40 Mio. Dollar (Schätzpreis: 30 Mio. Dollar).

Die Werke „Homme et Enfant“ und „Buste d‘homme“ gingen für 24,4 Mio. respektive 9,5 Mio. Dollar an ihre neuen Besitzer. Auch kleinere Werke wie Keramiken erzielten Millionenpreise. (APA/Reuters)

„Femme au beret rouge-orange“ wurde für von 40 Mio. Dollar versteigert.
© RONDA CHURCHILL

Kommentieren


Schlagworte