Plus

Ausbau der Straßenbahnlinie 6: Depaoli wirft Willi „Unwahrheit“ vor

Wie berichtet, hatte Willi im April 2021 bei einer Sitzung des Stadtteilausschusses Igls in Aussicht gestellt, dass Pönalzahlungen der Firma Bombardier – wegen Lieferverzögerungen bei neuen Tramgarnituren – in den Ausbau der Linie 6 investiert werden könnten. GR Depaoli übt Kritik.

  • Artikel
  • Diskussion (2)
Dass Pönalzahlungen doch nicht in den Ausbau der „Igler“ fließen, sorgt für Aufregung.
© Domanig

Innsbruck – Die Kritik an Bürgermeister Georg Willi (Grüne) rund um einen Ausbau der Straßenbahnlinie 6 reißt nicht ab. Wie berichtet, hatte Willi im April 2021 bei einer Sitzung des Stadtteilausschusses Igls in Aussicht gestellt, dass Pönalzahlungen der Firma Bombardier – wegen Lieferverzögerungen bei neuen Tramgarnituren – in den Ausbau der Linie 6 investiert werden könnten. Konkret ging und geht es um eine Verlängerung der „Igler“ ins Stadtzentrum sowie um die Einführung eines dauerhaften Stundentakts.


Kommentieren


Schlagworte