Plus

Ein Blick ins Gehirn: Jeder Kopf hat ein anderes Bild

Durch verschiedene Erfahrungen entwickelt sich das Gehirn im Laufe des Lebens weiter. In verschiedenen Studien konnte dies auch gezeigt werden. Über die Gedanken sagt ein MRT aber nichts aus.

  • Artikel
  • Diskussion
Ein Studienteilnehmer beim MRT in der Klinik Innsbruck.
© Gizewski

Von Manuel Lutz

An der Redewendung „seinen eigenen Kopf haben“ steckt sogar ein Körnchen Wahrheit. Denn jeder Mensch tickt anders. Vor allem das soziale Verhalten soll vom Gehirn abhängig sein. „Auch wenn Menschen ähnliche Verhaltensweisen zeigen, stimmt es im Grunde schon, dass jeder Mensch vom Kopf her einzigartig ist. Dies hängt vor allem mit eigenen Erfahrungen, Lernen und Begabungen ab“, erklärt Elke Gizewski, Direktorin der Uniklinik Innsbruck für Neuroradiologie.


Kommentieren


Schlagworte