Plus

Der Notarzt startet im November im Pustertal

Ab Anfang November dürfte Gernot Walder wieder vom Land mit der Notarzt-Koordination betraut sein.

  • Artikel
  • Diskussion
Wenige Tage noch muss für medizinische Notfälle im Pustertal das Einsatzfahrzeug aus Lienz anrücken.
© Blassnig

Von Christoph Blassnig

Außervillgraten – Nach den Problemen in der Notarztversorgung des Osttiroler Pustertales dürfte ab 1. November wieder Versorgungssicherheit einkehren. Derzeit muss für jeden Notfall noch das Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) von Lienz aus bis in die Seitentäler des Pustertales ausrücken. Gerade in den Nachtstunden kann die Anfahrt dauern, erst recht, wenn das NEF gerade bei einem anderen Einsatz gebunden ist.


Kommentieren


Schlagworte