Auto stand am Baggersee-Parkplatz in Innsbruck in Flammen

  • Artikel
Die alarmierte Berufsfeuerwehr Innsbruck hatte den Brand rasch unter Kontrolle.
© zeitungsfoto.at/Liebl Daniel

Innsbruck – Auf einem Parkplatz des Innsbrucker Baggersees geriet am Samstag aus ungeklärter Ursache ein abgestellter Pkw in Brand. Laut Zeugenangaben habe gegen 16 Uhr vermutlich eine größere Menge von Herbstlaub in unmittelbarer Nähe des abgestellten Autos zu brennen begonnen, erklärte die Polizei in einer Aussendung. Wenig später dürfte das Feuer auf den Lieferwagen übergesprungen sein.

Die alarmierte Berufsfeuerwehr Innsbruck hatte den Brand rasch unter Kontrolle. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Durch den Brand wurde auch ein Zaun sowie Bäume und Büsche beschädigt. (TT.com)

3 x Futterkutter-Kochbuch zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte