Plus

Tiroler Ballsaison auf wackeligen Beinen, Absagen für Weihnachtsfeiern

Der größte Schülerball ist bereits abgesagt, ob der Bauernbundball stattfindet, wird erst entschieden. Viele Weihnachtsfeiern können dagegen nicht stattfinden, weil Gasthäusern das Personal fehlt.

  • Artikel
  • Diskussion
Ab 8. November dürfen zu Veranstaltungen mit über 500 Personen nur noch Geimpfte und Genesene. Ob die Regelung auch in der Ballsaison noch gilt – die in der Messe Innsbruck am 7. Jänner 2022 startet –, ist derzeit natürlich unklar.
© Fischer

Von Brigitte Warenski

Innsbruck – Es gibt in Zeiten der Corona-Pandemie Wichtigeres als einen Ball oder eine Weihnachtsfeier – mag der eine oder andere einwerfen. Dennoch ist es nachvollziehbar, dass sich die Menschen nach einem Beisammensein in fröhlicher Runde sehnen – und die Veranstaltungs- und Tourismusbetriebe diese wichtigen Einnahmen brauchen.


Kommentieren


Schlagworte