Plus

TT-Analyse: Nur mit Kopfstand macht Bayerns Transitpolitik Sinn

  • Artikel
  • Diskussion (7)
Peter Nindler

Analyse

Von Peter Nindler

Wie viel muss Tirol noch schlucken? Bei den Freizeitwohnsitzen wenden vor allem unsere Nachbarn aus Deutschland alle nur erdenklichen Tricks an, um das Verbot zu umgehen. Und die Tiroler Politik soll dazu noch „Bittschön‘ und Dankschön‘“ sagen. Schließlich dürfen wir unseren wichtigsten Tourismusmarkt nicht vergraulen.

In der Verkehrspolitik ist es um keinen Deut besser. Tirol hat zu kuschen. Hauptsache es staut sich vom Brenner bis zurück nach Kufstein, aber ja nicht in Bayern.


Kommentieren


Schlagworte