Frau verletzte Lebensgefährten mit Messer in Salzburg schwer

Im Zuge eines Streits griff eine Frau zum Messer und ging auf ihren Lebensgefährten los. Sie traf den Mann im Bereich des Brustkorbs und des linken Oberarms.

  • Artikel
  • Diskussion
(Symbolfoto)
© TT/Parigger

Hallein – Eine 37-Jährige hat Samstagnachmittag in Hallein im Tennengau ihren 46-jährigen Lebensgefährten mit einem Messer schwer verletzt. Die beiden gerieten in der Wohnung eines Mehrparteienhauses in Streit, die Frau griff dabei zum Messer und verletzte den Mann im Bereich des Brustkorbes und des linken Oberarmes schwer, berichtete die Polizei.

Der 46-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Uniklinikum Salzburg geflogen. Die 37-jährige Frau wurde festgenommen. Die genauen Umstände wie es zu den Verletzungen des Mannes gekommen ist, waren noch Gegenstand weiterer Ermittlungen. (APA)


Kommentieren


Schlagworte