41-jähriger Kärntner Bergsteiger tot aufgefunden

Der Mann hatte am Samstag alleine eine Bergtour unternommen und war nicht zu einem vereinbarten Treffen erschienen. Sein Leichnam wurde Sonntagfrüh in einer Felsrinne gefunden.

  • Artikel
(Symbolfoto)
© Zangerl

Hermagor – In Kärnten ist Sonntagfrüh die Leiche eines 41-jährigen Mannes aus dem Bezirk Hermagor gefunden worden. Er hatte am Samstag allein eine Bergtour im Plöckengebiet in den Karnischen Alpen unternommen. Am Nachmittag erschien er nicht zu einem zuvor telefonisch vereinbarten Treffen.

Eine Suchaktion hatte Samstagabend ergebnislos abgebrochen werden müssen. In der Früh wurde dann der Leichnam in einer Felsrinne auf italienischem Staatsgebiet gefunden, hieß es seitens der Polizei. (APA)

3 x Futterkutter-Kochbuch zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte