Älteres Ehepaar von Hirsch in Tarvis angegriffen und schwer verletzt

Ein Hirsch soll in Tarvis nahe Kärnten auf ein älteres Ehepaar losgegangen sein. Die beiden mussten schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden.

  • Artikel
  • Diskussion
(Symbolfoto)
© Wulf Pfeiffer

Tarvis – Ein älteres Ehepaar ist am Sonntag in Tarvis in der Nähe von bewohntem Gebiet von einem Hirsch angegriffen worden. Das Tier ging mehrmals auf die Eheleute los, diese stürzten einen Abhang hinunter, berichteten Anrainer, die Zeugen des Vorfalls wurden.

Die beiden Personen, die in der Gegend von Tarvis wohnen, erlitten schwere Verletzungen, teilte der friaulische Rettungsdienst mit. Die Frau wurde mit einem Hubschrauber ins Spital von Udine geflogen, während der Mann mit dem Krankenwagen nach Tolmezzo gebracht wurde. (APA)


Kommentieren


Schlagworte