Hochhaus in Nigerias größter Stadt Lagos eingestürzt

Derzeit ist noch unklar, wie viele Menschen verschüttet wurden. Laut Berichten handelte es sich um ein 25-stöckiges Gebäude, das ssich noch im Bau befand.

  • Artikel
  • Diskussion

Lagos – In Nigerias größter Stadt Lagos ist am Montag ein Hochhaus eingestürzt. Unter den Trümmern des 25-stöckigen Gebäudes, das sich noch im Bau befand, wurden mehrere Menschen verschüttet, wie Bauarbeiter und Rettungskräfte sagten. Wie viele Menschen genau verschüttet wurden, war zunächst unklar. Wie AFP-Korrespondenten berichteten, versuchten Arbeiter und Anrainer die Verschütteten aus den Trümmern im Stadtteil Ikoyi zu befreien. (APA/AFP)

Jetzt eine von drei Tourenrodel oder Lunch-Set gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte