Plus

Gut zu wissen: 2G wird ab heute Standard – die neuen Regeln im Detail

Die rasant steigenden Corona-Infektionszahlen bringen in Österreich neue, bisher nicht gekannte Verschärfungen. Wo und für wen gilt nun 2G? Wie lange ist der entsprechende Nachweis gültig? Und was wird aus den Ausreisekontrollen?

  • Artikel
  • Video
  • Diskussion (18)
Am heutigen Montag tritt für viele Freizeitaktivitäten die sogenannte 2G-Regel in Kraft, nur mehr Geimpfte und von Covid-19 Genesene haben daher Zutritt.
© Christian Ohde via www.imago-images.de

Wien/Innsbruck – Geimpft oder Genesen – das sind die 2G, die in Österreich ab Montag beinahe für alle Lebensbereiche gelten. Lange hat es gedauert, doch Sonntagabend hat das Gesundheitsministerium nun jene Regeln kundgetan, die ab 8. November zur Bekämpfung der Corona-Pandemie gelten. Im Folgenden ein Überblick.

📽️ Video | Österreichweite 2-G-Regel ab Montag:

Was gilt als 2G?

🟢 Genesen:

Was Genesene angeht, darf die Gesundung nicht mehr als sechs Monate zurückliegen.

🟢 Geimpft:


Kommentieren


Schlagworte