Plus

Nicht leicht vermittelbar: Steibl klagt den TVB nach Kündigung

Ex-Geschäftsführer klagt gegen die Kündigung beim TVB Paznaun-Ischgl. Weil er eng mit der Marke verbunden ist, sei er nicht leicht vermittelbar.

  • Artikel
  • Diskussion (8)
Andreas Steibl will sein Dienstverhältnis fortsetzen.
© Mühlanger

Von Matthias Reichle

Ischgl – 18 Jahre stand er an der Spitze des mächtigen Paznauner Tourismusverbandes. Die Kündigung von TVB-Geschäftsführer Andreas Steibl sorgte für viel Wirbel – und hat nun ein gerichtliches Nachspiel. Steibl hat den Tourismusverband, den er seit 2003 mitgestaltet hatte, geklagt – das bestätigte sein Rechtsanwalt Markus Orgler.


Kommentieren


Schlagworte