Mittelschule 2 in Kufstein setzt auf Sport für ganzen Bezirk

Sportklasse für den ganzen Bezirk an der Mittelschule 2 in Kufstein geplant.

  • Artikel
  • Diskussion
Die Sportstätten stehen für die Schüler bereit.
© Mittelschule Kufstein

Kufstein – Ab September 2022 bietet die Mittelschule 2 in Kufstein auch für Kinder, die nicht im Schulsprengel Kufstein wohnen, eine Sportklasse an. „Jedes Jahr können somit an die 25 sportbegeisterte Mädchen und Burschen aufgenommen werden“, freut sich Direktor Rudolf Ritzer.

„In der 1. Klasse haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, in Modulen verschiedene Sportarten kennen zu lernen, für die sie sich dann ab der 2. Klasse als Schwerpunkt entscheiden“, erklärt Ritzer. Das Angebot ist vielfältig, es reicht von Fußball, Basketball, Volleyball über Rugby bis hin zu Eishockey, Mountainbiking und Leichtathletik. Die Module werden je nach Nachfrage angeboten. Abseits vom Lieblingsfach werden die Schüler durch Schwimmunterricht, Outdoorsport, Klettern und Geräteturnen multisportiv ausgebildet.

„Die schulischen Leistungen dürfen durch den Mehraufwand für Sport natürlich nicht in den Hintergrund geraten. Dafür wurde von einem Team von Experten und Expertinnen eine Stundentafel entwickelt, die zum einen den gesetzlichen Vorgaben entspricht und zum anderen keine pädagogischen Wünsche offenlässt“, erklärt Ritzer weiters.

Die Schüler benötigen ein ärztliches Attest, das für die Eignungsprüfung berechtigt, die dann im Jänner an der Mittelschule 2 durchgeführt wird.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

Für Interessierte findet am Donnerstag, den 2. Dezember, um 19 Uhr ein Elterninformationsabend in der Mittelschule 2 Kufstein statt. Weitere Informationen unter ms2-kufstein.tsn.at (TT)


Kommentieren


Schlagworte